Der Schwerpunkt liegt in der Ausbildung, Fachrichtung Kommunalverwaltung (VFA-K). : 0203/ 544 24 -O Fax: 0203 / 5 44 24 - 156 E-Mail: [email protected]duisburg.de Besuchen Sie uns auf der Internetseite www.gfb-duisburg.de unter UMSCHULUNG Verwaltungsfachangestellte/r Fachrichtung Kommunaler Dienst Die Brücke zum Job RGfB Auch Auszubildende anderer Behörden (z.B. 47169 Duisburg Tel. Ausbildung / Umschulung Verwaltungsfachangestellte: Forum Das Forum Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter. Bundesverwaltung, Landesverwaltung, Kirchen, Handwerkskammer, IHK) und Absolventen von … Die Kreisfreie Stadt Duisburg ist die Heimat von etwa 491.200 Menschen, die hier nicht nur leben, sondern auch arbeiten.Zuweilen bereiten eine Arbeitslosigkeit oder Erwerbsminderung der Berufstätigkeit jedoch ein jähes Ende. Kaufmännische Ausbildungen haben in der Regel eine Ausbildungszeit von 3 Jahren, technische Berufe von 3,5 Jahren. Die Umschulung beim IBB kann Ihnen ganz neue Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt eröffnen. Umschulung – Dauer & Ablauf. Auch hier heißt es also: Weiterbildung lohnt sich. Verwaltungsfachangestellte im kommunalen Bereich können bis zu 40.000 € brutto pro Jahr verdienen. Umschulung in Duisburg. Umschulung für Verwaltungsfachangestellte im Gesundheitswesen. Umschulung "Verwaltungsfachangestellte*r - Fachrichtung kommunale Verwaltung" Jobs in der öffentlichen Verwaltung sind schon längst ihrem angestaubten Image entwachsen und bieten ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten. Im Geltungsbereich des TVöD qualifiziert der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung zu Tätigkeiten der mittleren Verwaltungs- und Sachbearbeiter-Ebene (vergleichbar mit der Laufbahngruppe 1). Das bedeutet, Sie sind nach der Ausbildung universell in der Verwaltung einsetzbar und haben Fertigkeiten und Kenntnisse für unterschiedliche Aufgabenbereiche der Stadtverwaltung erlernt. Verwaltungsfachwirte hingegen können sogar auf ein Gehalt von bis zu 63.750 € im Jahr kommen. Als Verwaltungsfachangestellte beziehungsweise Verwaltungsfachangestellter werden Sie generalistisch ausgebildet. Qualifiziert für: Ausgebildete Verwaltungsfachangestellte kommen im gesamten Aufgabenspektrum der Verwaltung zum Einsatz. Eine Umschulung kann eine gute Möglichkeit sein und beispielsweise den Einstieg ins Gesundheitswesen erleichtern. Die Umschulung zum / zur Verwaltungsfachangestellten erfreut sich bei Umschulungen, gefördert durch das Arbeitsamt oder die Rentenversicherung großer Beliebtheit, denn bei vielen Arbeitsstellen in der Verwaltung trifft diese Vorgabe zu. Im Sinne des Berufsbildungsgesetzes kann nur umgeschult werden, wer bereits über eine abgeschlossene Ausbildung in einem anderen Beruf verfügt oder eine mehrjährige Berufspraxis oder mindestens sechs Semester Studium nachweisen kann. Was sollte ich für die Umschulung zum Verwaltungsfachangestellten mitbringen? Nutzen Sie die Chance sich in einem neuen Bereich zu profilieren und entscheiden Sie sich für eine Umschulung. Details zum Beruf Kategorie: Kaufmännische und Verwaltungsberufe Termine: (Beginntermine) Dauer: 24 Monate Beschreibung: Als Verwaltungsfachangestellte/r sind Sie für eine Vielzahl von Aufgaben im öffentlichen Dienst qualifiziert. Dabei wird die Umschulung in der Regel vom Jobcenter oder der Arbeitsagentur gefördert, sodass Ihnen keine privaten Kosten entstehen. ... Verwaltungsfachangestellte führen viele verschiedene Tätigkeiten im Bereich der Verwaltung durch. Abhängig von der Ausbildungsdauer eines Berufs ist auch die Dauer der Umschulung. Hier findest du Videos über die Ausbildung bei der Stadt Duisburg und wo wir auf Social Media vertreten sind. Hier finden Sie Informationen zur Umschulung. Du hast Interesse an wirtschaftlichen und rechtlichen Themen? Mehr noch: Bei erfolgreichem Ausgang können Sie sich bis zu 2.500 Euro Umschulungsprämie sichern! Termine & Veranstaltungen Das Ausbildungsteam der Stadt Duisburg ist mit vielen aktuellen Azubis auf verschiedenen Messen und Veranstaltungen vertreten. Mitunter besteht bei Verwaltungsfachangestellten aber auch der Wunsch, sich beruflich neu zu orientieren. Sie beraten Bürger in der KFZ-Zulassungsstelle oder im Bürgerbüro bei ihren Anliegen.